BewohnerInnenRunde sucht neue Mitglieder!

Die BewohnerInnenRunde des Stadtquartiers West trifft sich einmal im Monat im Stadtteilzentrum, um über ihren Stadtteil, die Projekte der "Sozialen Stadt" und eigene Ideen zu diskutieren.

Damit die BewohnerInnenRunde einen Querschnitt der Menschen aus dem Quartier abbildet, werden dringend noch weitere Mitglieder gesucht.

Interessierte Bürger/-innen sind herzlich eingeladen, an der nächsten Bewohnerrunde im Stadtteilzentrum des Stadtquartier West teilzunehmen.

Am 22. Februar 2010 hat das Quartiersmanagement der NH ProjektStadt erstmals zur BewohnenInnenRunde im Stadtquartier West eingeladen. Rund zehn Bewohner/-innen sind dem Aufruf gefolgt und treffen sich seither einmal im Monat im Stadtteilzentrum in der Kurt-Schumacher-Straße, um die Belange des Stadtteils zu diskutieren. Bereits nach kurzer Zeit haben sich aus der BewohnerInnenRunde interessante Projekte entwickelt. So zum Beispiel ein Handykurs für Senioren, der von einem Mitglied der BewohnerInnenRunde ehrenamtlich angeboten wurde.

Darüber hinaus hat das Quartiersmanagement die Planungsentwürfe für die Freiflächenprojekte „Vorplatz Stadtteilzentrum“, „Spielplatz Zauberwald“, „Spielplatz Kindertagesstätte“ und „Bewegungspark“ in der BewohnerInnenRunde vorgestellt. Die anwesenden Bewohner/-innen haben die Gelegenheit bekommen, Kritik und Ideen zu äußern. Die Anmerkungen wurden eine Woche später vom Quartiersmanagement in der Lenkungsgruppe der "Sozialen Stadt", bei Anwesenheit von Bürgermeister Herbert Hunkel und Erstem Stadtrat Stefan Schmitt, vorgetragen.

Die BewohnerInnenRunde ist zu einem festen Bestandteil im Westend geworden und vertritt damit selbstbewusst die Interessen des Stadtteils.

Seit 2015 wird auf Anregung der BewohnerInnenRunde einmal im Quartal ein Bingo-Abend veranstaltet. Die Termine finden Sie jeweils in den Schaukästen und als Aushänge im Stadtteilzentrum.