Vorplatz Stadtteilzentrum

Projektverantwortliche
NH ProjektStadt, FB Stadtplanung und Bauberatung, Bereich Bau und Planung

Projektbeginn/-ende
2010/2011

Projektziel
Zeitnahe Umsetzung des Gestaltungsleitbilds durch Initialprojekte, Erhöhung der Attraktivität des Stadtteilzentrums im Sinne eines Quartiersmittelpunkts

Projektbeschreibung
Im April 2010 wurde ein Interessenbekundungsverfahren zur Vergabe der Planungsleistungen für die Initialprojekte

  • Umgestaltung Vorplatz Stadtteilzentrum und Spielplatz Zauberwald, 
  • Generationenpark im Sportpark mit Umgestaltung des Zuganges sowie
  • Freifläche am Familienzentrum

im Rahmen der im Gestaltungsleitbild definierten Grundsätze durchgeführt. Den Zuschlag erhielt die „Planungsgruppe Natur und Umwelt (PGNU)“. Erste Ideen, die sich an den Ergebnissen des Gestaltungsleitbildes orientierten, wurden von der PGNU beim Stadtteilfest am 20. Juni 2010 in einer Planungswerkstatt präsentiert. Die Bewohnerinnen und Bewohner konnten ihre Meinung zu verschiedenen Projektbeispielen und zu den ersten Entwürfen äußern und ihre eigenen Ideen einbringen. Kinder und Jugendliche malten und kneteten Zauberfiguren für die Gestaltung des Spielplatzes Zauberwald, der sich direkt neben dem Stadtteilzentrum befindet. Auch die Ergebnisse dieses Workshops wurden im Sinne einer kontinuierlichen Bewohnerbeteiligung in die Planung eingearbeitet. Nach der darauffolgenden Ausschreibungsphase konnte im Herbst 2010 mit den Bauarbeiten begonnen werden. Die Arbeiten wurden – bis auf einige Restarbeiten – im März 2011 fertig gestellt und feierlich in kleinem Rahmen eröffnet. 

Das Stadtteilzentrum und das Familienzentrum besitzen einen engen räumlichen und funktionalen Zusammenhang. Die Freiflächen in diesem Bereich sollen als Initialprojekt gemeinsam gestaltet werden. Vorrang hatte dabei die Gestaltung des Vorplatzes am Stadtteilzentrum. Diese Fläche hatte vor der Umgestaltung keinen Einladungscharakter. Deshalb war es das wichtigste Anliegen der Neugestaltung, zwischen dem Stadtteilzentrum und den Bewohnern des Stadtteils zu vermitteln. Dazu wurde der Platz vor dem Stadtteilzentrum zur Straße hin geöffnet und neu befestigt. Des Weiteren wurde eine Terrasse als Platzfläche für verschiedene Veranstaltungen angelegt. Ergänzt wird die Gestaltung durch neue Beleuchtungs- und Möblierungselemente sowie Wegeverbindung zum angrenzenden Spielplatz.

Gleichzeitig wurde in einem ersten Schritt der bestehende öffentliche Spielplatz „Zauberwald“ im Rahmen der Maßnahmen am Stadtteilzentrum ergänzt. Die Spielgeräte wurden im Rahmen der „Social Days“-Woche (Juni 2010) der ortsansässigen Firma Genzyme gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen neu gestrichen und aufgewertet.


Vorher

Nachher

Planungswerkstatt